Gedicht für beste Freundin

Gedicht für beste Freundin

Du träumst nicht in den Tag hinein,
erfreust dich oft am Sonnenschein,
glaubst an jenen schönen Moment
die Zeit mit dir kein Wettlauf rennt.

Immer ist auf dich Verlass,
wenn das Tuch von Tränen nass,
breitest die Arme wie Flügel so weit
offen mit deiner Besonnenheit.

Mit dir spüre ich Wärme auf der Haut
dieses Gefühl mir keiner klaut,
um wieder klar in den Tag zu sehen,
wo weiche Lüftchen wieder wehen.

Dieses schöne warme Gefühl
da scheint das Leben gleich nicht so kühl,
es schwindet der Kummer in Windeseile
selbst die Träne sich beeile.

So stehen wir wie Felsen dicht,
Kummer im Herzen lohnt meist nicht,
wenn Freundschaft über den Dingen steht
und er durch dich zum Ausgang geht.

In aller Herzlichkeit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>